Brautkleider Ausleihen in München – Miete dein Traumkleid bei White Silhouette

Wusstest du, dass es in vielen Ländern üblich ist, dass die Braut bei der Hochzeit nicht nur ein einziges Brautkleid trägt, sondern gleich mehrere verschiedene? In einigen Teilen der Welt wird das Brautkleid deshalb nicht gekauft, sondern „nur“ ausgeliehen!

Aber kulturelle Hintergründe sind natürlich nicht der einzige Grund, warum es super interessant ist, sich ein Brautkleid auszuleihen, anstatt es zu kaufen.

Vielleicht kannst du dich einfach nicht für ein einziges Kleid oder einen einzigen Stil entscheiden? Oder möchtest du vielleicht zur Party von der großen Prinzessin in ein leichteres Party Kleid wechseln? Manchmal sprengt das Traumkleid den geplanten Budget-Rahmen oder du hast im Gedanken an die Nachhaltigkeit einfach keine Lust, dass dein Brautkleid ein Leben lang im Keller verstaubt!

Ein Brautkleid Ausleihen:
Was sind die Vorteile? Kann ich jedes Brautkleid ausleihen? Was kostet es, ein Brautkleid zu Mieten und was mache ich, wenn mir das Kleid nicht richtig passt oder zu lang ist?

Das alles erfährst du in unserem heutigen Blogbeitrag zum Thema Brautkleid Verleih!

#1 Die Kosten: Was kostet es, ein Brautkleid bei White Silhouette auszuleihen?

Grundsätzlich kann man sagen, dass ein geliehenes Brautkleid bei White Silhouette insgesamt ca. 600 € – 1.100 € kostet!

Der Preis für ein geliehenes Brautkleid setzt sich immer wie folgt zusammen:
1/3 des Kaufpreises zzgl. Reinigungspauschale und individuelle Änderungskosten.

Die Reinigungspauschale ist davon abhängig, welches Kleid du dir ausleihst. Eine Prinzessin mit viel Spitze und Bestickung und Tüll ist in der Reinigung natürlich wesentlich teurer als ein schlichtes, fließendes Brautkleid.
Die Änderungskosten sind individuell und unterscheiden sich von Braut zu Braut. Für deine individuellen Änderungen beim Schneider solltest du beim Brautkleid (ganz egal ob Ausleihen oder Kaufen) ca. 150 € – 500 € einplanen.

(Wie du dir jetzt sicher schon denken kannst: Das geliehene Brautkleid wird individuell vom Schneider für dich angepasst, dazu aber später mehr)

Ein Rechenbeispiel:

Das Brautkleid kostet beim Kauf 1.500,00 Euro und hat eine Reinigungspauschale von 150,00 € Für deine individuellen Änderungen kalkulieren wir in diesem Beispiel mit 250,00 €

1.500 € : 3 +150 € + 250 € = 900 €

Auch beim Kauf fallen natürlich Änderungskosten und im Normalfall auch die anschließende Brautkleid-Reinigung nach der Hochzeit an. In diesem Beispiel hättest du für den Kauf des gleichen Kleides also 1.900,00 € gezahlt und sparst dir somit beim Ausleihen ganze 1.000,00 €

#2 Änderungen am Leihkleid – ist das überhaupt möglich?

JA! Auch ein geliehenes Brautkleid wird für dich vom Schneider angepasst!

Die Änderungen sind allerdings nur provisorisch, sodass das Kleid später wieder in den originalen Zustand versetzt werden kann.

Zum Beispiel wird ein zu langes Brautkleid nicht abgeschnitten, sondern jede Stoff Schicht wird einzeln nach innen umgeklappt und vernäht. Trotzdem sieht man davon natürlich nichts, unsere professionellen Schneider machen daraus DEIN Traumkleid.

Die Änderungen an deinem geliehenen Brautkleid werden kurz vor der Hochzeit gemacht
(idR. in der gleichen Woche, ca.- 4-6 Tage vor dem Hochzeitstermin).

#3 Der Ablauf & die Konditionen

Wenn du ein Brautkleid ausleihen möchtest, dann vereinbarst du zunächst einfach einen Termin zur ganz normalen Brautberatung. Ungefähr 60 % unserer Brautkleider kannst du Ausleihen, dabei ist jeder Stil vertreten von der großen Prinzessin über sexy und figurbetont bis hin zu schlicht, fließend oder Boho – Vintage. Im Vorgespräch vor der Anprobe kannst du mit uns gerne deine Wünsche zum Stil des Kleides besprechen und uns auch mitteilen, ob du gerne ausschließlich die Modelle mit Leih-Option probieren möchtest oder eventuell auch das ein oder andere Kleid, welches nicht leihbar ist.

Wenn du dich für ein Kleid entschieden hast, halten wir dies in einem Mietvertrag fest.

Das geliehene Brautkleid kannst du immer für 5 Tage behalten. Die meisten Hochzeiten finden samstags statt, somit hast du am Montag vor der Hochzeit deinen Termin zur Absteckung, am Donnerstag vor der Hochzeit holst du dein Kleid fertig geändert ab und am Montag nach der Hochzeit bringst du das Kleid wieder zurück.

Wenn deine Hochzeit an einem anderen Wochentag ist, verschieben sich alle anderen Tage natürlich entsprechend.

Während das Kleid bei dir ist, hinterlegst du eine Barkaution bei uns, die du natürlich in voller Höhe bei Rückgabe des Kleides zurückerhältst.

#4 Die Vorteile: Günstig – Nachhaltig – Flexibel

Günstig: Für viele Bräute ist das Hauptargument beim Brautkleid Ausleihen der Preis: Ein Brautkleid zu mieten ist natürlich wesentlich günstiger als der Kauf. Oft wird uns beim Vorgespräch der Brautkleid Anprobe gesagt: „Ich möchte nicht so viel Geld investieren, wenn ich das Kleid doch sowieso nur ein einziges Mal im Leben trage“!

Aber deshalb Abstriche machen und die Ansprüche senken? Auf keinen Fall!

Nachhaltig: Wie viele Kleider bekommen wirklich eine zweite Chance? Viele Mamis und Omis heben das Brautkleid für die Tochter oder Enkelin auf, aber auch an einem Brautkleid gehen die Jahre natürlich nicht spurlos vorbei und die Trends ändern sich sooo schnell.
Dabei darf man nicht vergessen, dass jedes Brautkleid auch einen ökologischen Fußabdruck hinterlässt. Allein der Materialverbrauch pro Kleid aber natürlich auch die langen Lieferketten verbrauchen Energie und viele Ressourcen. Ein Brautkleid, welches einmal produziert und mehrfach verliehen wird, ist also auch ökologisch gesehen viel nachhaltiger. Dabei musst du dir keine Sorgen machen, dass das Kleid vielleicht in einem schlechten Zustand sein könnte, wenn es vor deiner Hochzeit schon verliehen war: Nach jeder Hochzeit wird das Kleid professionell gereinigt und aufbereitet – es ist wieder wie neu!

Flexibilität ist auch ein großer Vorteil, wenn es darum geht, das Brautkleid auszuleihen, anstatt es zu kaufen. Brautkleider haben sehr lange Lieferzeiten (4-7 Monate) – aber das spielt beim Ausleihen keine Rolle! Die Kleider zum Ausleihen müssen nicht bestellt werden und du kannst dir auch super kurzfristig eines davon aussuchen, ganz ohne lange Vorlaufzeit!

#5 Short Facts

  • Die Brautkleider mit Leih-Option sind keine gebrauchten Kleider oder Modelle aus

    vergangenen Kollektionen – Die Brautkleider sind alle neu und aus der aktuellen Saison und man kann sie auch kaufen (bestellen). Die Leih-Variante ist also nur eine Zusatz Option für manche Brautkleider bei uns im Store.

  • Unsere Leihkleider im Store erkennst du an der kleinen silbernen Perle auf dem Kleiderbügel

  • Egal wo du heiratest: Du kannst auch für eine Destination Wedding im Ausland ein Brautkleid mieten, wichtig ist nur, dass du die Konditionen erfüllen kannst.

#6 Fazit

Egal ob es nun Kostengründe oder Gründe der Nachhaltigkeit sind oder ob du schlichtweg mehrere Kleider haben möchtest bzw. dich nicht für ein einziges entscheiden kannst: Das Modell „Brautkleid Ausleihen“ kann wirklich für jede Braut interessant sein 🙂
Was denkst du, ist der Brautkleid Verleih vielleicht eine echte Alternative für dich?

Dir hat dieser Beitrag gefallen? Dann teil ihn mit deinen Freunden!

Folge uns und bleib auf dem Laufenden

© Copyright 2021 KL DESIGN  |  All rights reserved

de_DE
X